Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
 

Stadt Wittichenau

:

News: Vernissage mit Künstlerin aus Bad Honnef

Titel

Vernissage mit Künstlerin aus Bad Honnef

Teaser

Im Evangelischen Friedrich-Forell-Zentrum eröffnet Gisela Thielmann aus Bad Honnef am Sonntag um 10.30 Uhr ihre erste Ausstellung in Wittichenau. Gäste sind willkommen!

Text

​Gisela Thielmann sieht die Abwechslung und das Experiment als Grundlage ihrer Arbeit an: Ihre Liebe zur Kunst besteht vor allem im spontanen Ausdruck, in der Farbvielfalt und abstrakten Formen. Die so entstehende Vielseitigkeit charakterisiert die Künstlerin besonders.

Gisela Thielmann ist in Beuel geboren, lebt in Königswinter und arbeitet im eigenen Atelier. Grundlage ihres künstlerischen Schaffens sind regelmäßige Bildhauerkurse und, nach Beendigung ihrer beruflichen Karriere als Versicherungsfachwirtin, ein dreijähriges Bildhauer-Basisstudium in der Bildhauerhalle in Bonn-Beuel von 2006 bis 2009. Weitere Kurse in Druckgrafik, Aktzeichnen und
Aquarellmalerei und schließlich ein Kurs für Radierungen über zwei Wochen in Istanbul schlossen sich an.
Gisela Thielmann hat sich, vor allem während des Bildhauer-Basisstudiums, mit der griechischen Mythologie beschäftigt. Sie experimentiert mit der Vereinfachung von Formen. Mit der Tadelakttechnik und dem Bedrucken von Weinfilterplatten hat sie Neuland
betreten. Ihre Experimentierfreude führt die Künstlerin immer wieder zu neuen Ausdrucksformen. Das wird in der mit "Menschenbilder" bezeichneten Ausstellung deutlich zum Ausdruck gebracht.

Öffnungszeiten:
Sonntag nach dem Gottendienst, 10.00 Uhr und 15.00 -17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Veröffentlichen am

05.10.2017

Anlagen

Erstellt am 05.10.2017 14:04 von Stadtverwaltung Wittichenau
Zuletzt geändert am 05.10.2017 14:04 von Stadtverwaltung Wittichenau